Spirometriesysteme auf dem Prüfstand

Neue Messsysteme für den Bereich der Fitnessbranche sind entwickelt und kommerziell verfügbar, jedoch nur wenige sind wissenschaftlich unabhängig überprüft. Oliver Gerhardt evaluierte dafür in einer Vergleichsstudie, vorgelegt am Institut für Sportwissenschaft der Bundeswehr Universität München, drei unterschiedliche Spirometriesysteme (A: Aircheck [CORTEX Biophysik GmbH, Leipzig], B: e-scan [Figurwell Weight & Healthcare e. K., Metten] und C: aeroman professional [ACEOS GmbH, Fürth]) im Hinblick auf Genauigkeit und Reproduzierbarkeit für spirometrische Messungen zum Ruheenergieumsatz (REE). Als Nebenaspekte wurden in zwei separaten Erhebungen Erkenntnisse zum Komfort und Design der o. g. Spirometriesysteme gewonnen und das Potenzial der Stoffwechselmessung als Wirtschaftsfaktor in der Fitnessbranche tendenziell eingeschätzt.

 

 

 

 HOME | KONTAKT | AGB | IMPRESSUM